#1 R.I.P von Rufus 26.06.2009 10:10

Ein meiner Meinung nach doch recht genialer Sänger hat uns verlassen. Seinen Lebenswandel der vielleicht nicht immer ganz frei von naja zweifelhaften Begebenheiten war lasse ich mal aussen vor. Da könnte man wenn man drauf ist bei jedem was ausgraben. Er hat aber mit seiner Musik meine Jugendzeit doch recht stark geprägt und es ist wirklich schade das er nun nicht mehr unter uns weilt. Sicher war es in letzter Zeit was das Musikalische angeht sehr ruhig um ihn. Aber ich denke ihr werdet mir zustimmen das Alben wie Thriller um nur eines zu nennen doch wirklich Meisterwerke waren und sind. Ich für meinen Teil höre sie auch heute immer wieder gern,es gibt einfach Musik die hmm ja unvergänglich ist und Michael Jackson gehört für mich dazu mit seinen Werken. In diesem Sinne...


R.I.P Michael


(verdammt das sollte eine Spalte tiefer)

#2 RE: R.I.P von Docatius 26.06.2009 11:19

avatar

Er hat "Thriller" gedreht... vielleicht kommt er ja wieder...


Im Radio und im Fernsehen wird er in nächster Zeit jedenfalls recht intensiv wiederkommen.

#3 RE: R.I.P von Stella 26.06.2009 11:35

Ich muss dir zustimmen auch ich fand ihn als Kind sehr gut... was heist sehr gut ich wollte sogar wie er aussehen...
Pflaster an die Finger verband drum herum, dann noch einen schwarzen Hut und Fertig war Michael Jackson....
Tja schon komisch aber naja wirklich gesund sah er ja schon lange nicht mehr aus...!

#4 RE: R.I.P von Tanea 26.06.2009 13:14

ab heute sind alle songs wieder in den charts. hoffe nur, dass seine kids auch die rechte daran erben!

#5 RE: R.I.P von Sharee 26.06.2009 16:03

ich glaube in den nächsten tagen kann man mit fanartikeln von ihm über ebay viel geld machen. ich mag ein paar seiner songs ganz gern, aber er selber war mir definitiv zu abgehoben. dennoch war ich heute morgen mittelmäßig schockiert.

#6 RE: R.I.P von Hera en Fabulan 30.06.2009 12:37

avatar

wirklich trauer empfinde ich nicht-aber ich möchte mich den vorrednern anschließen.
er war ein guter musiker,der auch meine jugend geprägt hat,und viele lieder wie "beat it" und "billy jean" bleiben ohrwürmer....
traurig ist nur,das er sich selber so "verstümmelt" hat und das es wegen seinen "pillencoktails" eigentlich nur eine frage der zeit war...ok,etwas trauer empfinde ich schon....
er war halt "der king of pop" und er wird musikalisch schon fehlen......

#7 RE: R.I.P von Sven von Riesenberg 02.07.2009 21:31

avatar

es mag doof klingen aber ich vertrete die meining legt dem mann ne neue duracell baterie ein und er tanzt wieder den michael lebt und er ist nicht tot elvis lebt doch auch

#8 RE: R.I.P von Docatius 02.07.2009 21:39

avatar

Och, da gibt´s verschiedene Techniken... Ich glaube, bei den Katholiken kann man auch ewig leben.

#9 RE: R.I.P von Ivar von Avalon 02.07.2009 22:33

Jaja diese Christen, können nicht mal in Würdevoll tot sein

#10 RE: R.I.P von Leonora 02.07.2009 23:53

Ich dachte denen, die sich an die Gebote der katholischen Kirche halten kommt das Leben nur länger vor.....

#11 RE: R.I.P von Tanea 03.07.2009 01:09

tja, schon übel, wenn alles sünde ist was spaß macht!
da hat man/frau es als heide doch besser.
"tue was du willst.. aber schade niemanden"
da kommt keine langeweile auf.

#12 RE: R.I.P von Ivar von Avalon 03.07.2009 08:59

Genau aber wir Heiden sind einfach zu friedlich *g* Irgendwie hätten wir glaub ich auch mal für unsere Götter in den Krieg ziehen und Christen missionieren sollen...

#13 RE: R.I.P von Docatius 03.07.2009 11:07

avatar

Katholisch : die Angst, irgendwo könnte irgendwer glücklich sein.

#14 RE: R.I.P von Goras 13.07.2009 15:05

Du bist nicht tot, solange man sich an dich erinnert- meine Meinung. In diesem Sinne hat Jackson wohl schon fast Unsterblichkeit erlangt, an seine Musik (und damit an ihn) wird man sich noch verdammt lange erinnern.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz